Getriebe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus 3000GT
Wechseln zu: Navigation, Suche
(5- oder 6-Gang besser - für was?)
(5- oder 6-Gang besser - für was?)
Zeile 8: Zeile 8:
 
Meine Meinung:
 
Meine Meinung:
  
Siehe altes Diskussionsthema: [http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=1395 http://www.gt-driver.de/forum/viewtopic.php?f=33&t=1395]
+
Siehe altes Diskussionsthema: [http://archiv.3000gt.org/forum/viewtopic.php?f=33&t=1395 http://archiv.3000gt.org/forum/viewtopic.php?f=33&t=1395]
  
 
Gängige Meinung ist ja, das 5-Gang-Getriebe sei schlechter, weil der dritte Gang zu lang sei und man eventuell 1x mehr schalten müsse bei "hohen" Geschwindigkeiten oder die Teile "schlechter" seien in der Haltbarkeit oder der TOPSPEED bei einem 5Gang zu niedrig...
 
Gängige Meinung ist ja, das 5-Gang-Getriebe sei schlechter, weil der dritte Gang zu lang sei und man eventuell 1x mehr schalten müsse bei "hohen" Geschwindigkeiten oder die Teile "schlechter" seien in der Haltbarkeit oder der TOPSPEED bei einem 5Gang zu niedrig...

Version vom 17. Mai 2020, 00:12 Uhr

Getriebe und Getriebe-Varianten

Schaltgetriebe

Die erste Generation bis Anfang 1994 war mit einem 5-gang-Getriebe ausgerüstet, die 2. generation dann mit einem 6-Gang-Getriebe.

5- oder 6-Gang besser - für was?

(Zitat von User Enakio aus dem GT-Driver-Forum) - noch zu diskutieren!

Meine Meinung:

Siehe altes Diskussionsthema: http://archiv.3000gt.org/forum/viewtopic.php?f=33&t=1395

Gängige Meinung ist ja, das 5-Gang-Getriebe sei schlechter, weil der dritte Gang zu lang sei und man eventuell 1x mehr schalten müsse bei "hohen" Geschwindigkeiten oder die Teile "schlechter" seien in der Haltbarkeit oder der TOPSPEED bei einem 5Gang zu niedrig...

Also der Reihe nach:

Berechner: http://www.apexgarage.com/tech/gear_ratios.shtml (unten ein Scrennshot, Knöpfe drücken nutzt nix)

Getriebe-Übersetzungen.png

Wir wissen das die Stock Turbos 9B bis zu 13PSI bis zur "Redline" ~6900-7300 U/min halten und 13G sogar 16PSI oder mehr (Quelle erforderlich!). Gehen wir also von einem leicht modifiziertem Serien-GT aus und wollen auf der Autobahn nur Gas geben, ist ein 6Gang-Getriebe eher von Nachteil, da man mehr schalten muss.

Genauer gesagt: Wenn der Motor wirklich bis 7300 U/min (im Bild sind nur 7000 angenommen) gedreht werden kann, schafft es ein 5-Gang-Getriebe bis zum TopSpeed bei um die echten 250-270KM/H mit dem 4 Gang. Das 6-Gang-Getriebe müsste 1x mehr schalten.

Gehen wir davon aus, dass die Turbos und Leitungen nicht die besten sind, kann es passieren, dass man früher schalten muss, weil man keine 13PSI nach z.B.6200 U/min mehr hat. Dann nehmen sich 6-Gang und 5-Gang nichts, bei beiden muss man gleich viel schalten.

Wenn der GTso umgebaut ist, dass er auch echte 320km/H+ schafft (Anmerkung: In Deutschland sicher nicht legal möglich), dann limitieren einen auch keine 7000u/min mehr. Da geht sicher 7500 oder 8000 U/Min, und dann ist das 5-Gang-Getriebe auch keine Limitierung mehr beim TOPSPEED jenseits von 320km/h.

Auf jedenfall ist ein 6-Gang-Getriebe in diesem Szenario nie besser, nur manchmal gleichwertig je nach Turbos und Gesamt-Setup.


Geht es um Drag oder andere Dinge wie maximaler Ladedruck bei gewissen Drehzahlbereichen, übersetzte ich mal Frei vom USForum.

DragRace:

Thema Haltbarkeit:

Wenn du hart starten willst und das möglichst oft also aus dem Standbei 6K-7K U/min = M300 Shaft, egal ob 18 oder 25 Zahn, 5 gang oder 6gang. Ansonsten sag tschüss zu deinen Zähnen am Shaft. Plus Zustäzlich:

5Gang = Versteifung fürs Winkelgetriebe dranschrauben. 130$ und es passt.

6Gang Winkelgetriebe passt, aber das Getriebegehäuse zerfetzt es bei manchen"Bell Housing Cracked". Also am besten ein 2 Getriebe bereithalten ;-)

Kurz: 6 Gang = Schlechter.

Willst du in der Oberliga mitspielen, 4Gang ATX auf AWD umgebaut und Torque Modifikation (Erläuterung nötig!).

Kurz: 5 und 6 Gang schlechter.

Thema Schalten:

Die Aussage, dass ein 5-Gang-Getriebe schlecht sei, kommt von der 1/4Meile, wo die meisten um die 100-115mph maximal rauskommen, also eigentlich in den 4ten Gang schalten müssten beim 5-Gang-Getriebe. Das ist aber ein spezielles Problem für "mittlere" Tuning GTs und auch nur beim Drag Racing, weil auf der Autobahnin Deutschland 110mph kein besonderes Merkmal darstellen.


Wenn du nur schnell fahren willst, kannst du dir bei 5 und 6 Gang alle oberen Maßnahmen sparen und einfach nur Gas geben. Pass durch deine grupgradeten Turbos / peak torques günstig an, so das du immer beim Schalten im idealen Powerband bist, sofern dieses nicht bei 6900-7200 U/min ist und du früher schalten musst.

Automatik-Getriebe

Diese wurden nur bei den US-Modelle ("SL") verbaut und sind in D äusserst selten.